Banner

Stellenausschreibung

Die Seenstadt Nettetal mit rund 42.000 Einwohnern liegt im Herzen des grenzüberschreitenden Naturparks Maas-Schwalm-Nette in attraktiver Lage zwischen den Oberzentren Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach und der niederländischen Stadt Venlo und ist Arbeitgeber für rund 520 Beschäftigte.

Die Stadt Nettetal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Zentralbereich NetteZentrale (Büro des Bürgermeisters) eine

Fachkraft für Partizipationsmanagement (m/w/d).

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Analyse, Konzeptionierung und Weiterentwicklung von Bürgerbeteiligung
  • Durchführung von Bürgerbeteiligungsformaten bzw. Unterstützung der Fachbereiche bei der Durchführung
  • Beratung der Fachbereiche zum Thema Bürgerbeteiligung
  • Qualitätssicherung von Beteiligungsformaten und Befragungen
  • regelmäßige Berichterstattung

Ihre Qualifikation:

  • Nachweis eines abgeschlossenen Studiums der Kommunikations- oder Politikwissenschaften

    oder

    der Nachweis eines abgeschlossenen Verwaltungslehrgangs II. Die Stelle kann auch mit einer Person besetzt werden, die eine Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt hat.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Erfahrungen im Bereich von Partizipationsprozessen
  • fundierte Kommunikations-, Moderations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Kenntnisse im Rahmen der Verwaltungsorganisation und Verwaltungsprozesse bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • ausgeprägtes logisches und konzeptionelles Denken, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • serviceorientiertes Auftreten
  • versierter Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit
  • bei Vorliegen der persönlichen Qualifikation eine Vergütung nach Entgeltgruppe EG 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine betriebliche Zusatzversorgung und zusätzliche leistungsorientierte Zahlungen
  • ein modernes, kollegiales und familienfreundliches Arbeitsumfeld mit strukturiertem Onboardingprozess
  • eine langfristige berufliche Perspektive
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit der mobilen Arbeit
  • grundsätzlich ist eine Stellenbesetzung im Job-Sharing möglich

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die Stadt Nettetal verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Gerne nehmen wir Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.01.2022 über unser Bewerbungsportal entgegen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Vorstellungsgespräche voraussichtlich am 10.02.2022 geführt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung